Rosmarin

Rosmarin

Das ätherische Öl von Rosmarin ist weit verbreitet in der Schönheits- und Gesundheitsbehandlung. Seit der Antike wird es als Duftstoff verwendet und wurde auch als Weihrauch verbrannt. Ab dem 16. Jahrhundert wurde es auch als Kosmetikum verwendet. Im Mittelalter war es wegen seiner wohltuenden Fähigkeit gegen die Pest sehr beliebt. Später wurde es als Medizin gegen Typhus verwendet.

Rosmarin ist dafür bekannt, wichtige antioxidative Eigenschaften zu haben. Dies ist auf die darin enthaltenen phenolischen Diterpene (Carnosol und Carnosolsäure) zurückzuführen. 

Sein ätherisches Öl hat als Hauptbestandteile Terpenkohlenwasserstoffe, α- und β-Pinen, Camphen, Campher in einem Gehalt von 20-50%, Cineol, Borneol und Ester. Es ist eines der bekanntesten Öle zur Bekämpfung von Haarausfall. Rosmarinöl hilft, die Blutzirkulation in der Kopfhaut zu stimulieren. Erhöht die Hautdicke, Anzahl und Dicke der Haarfollikel.

Rosmarin-Tee stimuliert den Körper, hebt die Stimmung und hilft bei Erkältungen und Husten. Rosmarin ist eine mehrjährige, immergrüne strauchartige Duftpflanze, die bis zu 2 m hoch wird. Er kommt natürlich in Südeuropa vor und wird weltweit als Zierpflanze angebaut. Sein lateinischer Name ist Rosmarinus Officinalis.




Related Products